Auf Wintersehen – Brandnooz Box Februar 2016

Die Brandnooz Box für den Monat Februar soll dem Winter auf Wiedersehen sagen. Auch diesmal kann ich das Motto nur mit viel Fantasie auf die Box beziehen. Was dieses Mal alles enthalten war, könnt ihr selber sehen.

Garofalo Linguine, 1,89 Euro

Pasta! Joa, das ist auch schon alles, was mir zu diesem Produkt einfällt. Also wollte ich mich auf der Internetseite des Herstellers ein wenig schlau machen. Jedoch befindet sich diese noch im Aufbau und ist erst ab Ende November (Hä? Wir haben Februar…) verfügbar. Da mein Italienisch etwas eingerostet ist, werde ich wohl die Pasta einfach probieren müssen. Ich persönlich finde, dass es bei getrockneter Pasta keine sehr großen Unterschiede gibt. Von daher würde ich sie für 1,89 Euro nicht kaufen.

Edit 10.03.2016: In der Zwischenzeit habe ich die Pasta probiert und ich bin total begeistert. Sie haben nach der angegebenen Kochzeit genau die richtige Konsistenz und schmecken sehr gut. Auch pur oder mit nur einem Klacks Soße.

Kölln Knusper Müsli Schoko-Minze, 2,99 Euro

Eine großartige Müslimischung. Das Produkt war mir bekannt, weil ich es vor ein paar Wochen schon selbst gekauft hatte. Ich liebe Minzschokolade und dieses Müsli ist zu recht das „Müsli des Jahres“. Sehr lecker. Das kann ich nur empfehlen. Mit Sicherheit kann man damit auch leckere Müslikekse packen. Mal sehen, ob ich das in den nächsten Tage einmal ausprobiere.

Lätta Original, 1,59 Euro

Die wohl bekannteste und beliebteste Halbfettmargarine Deutschlands. Würde ich mal behaupten. Laut Infokärtchen hatte dieses Produkt einen Relaunch im Januar 2016. Jedoch weiß ich nicht, ob die Rezeptur geändert wurde oder einfach nur das Design der Verpackung. Lätta wirbt ja immer mit der Frische, die diese Margarine versprüht. Jedoch kann ich bei Margarine nichts „frisches“ schmecken. Bei uns gibt es eigentlich fast nur Butter aufs Brot. Aber wenn ich sie schon mal da habe, kann man sich ja auch mal den morgendlichen Frischekick geben.

Schwartau Pura, 2,09 Euro

Beim Auspacken der Box war ich von diesem Produkt sehr überrascht. Der Trend geht ja immer mehr in Sachen zuckerfreie Lebensmittel und dies scheint nun auch bei Fruchtaufstrichen angekommen zu sein. Und zwar ganz ohne Stevia und Co. Dieser Aufstrich von Schwartau enthält keinen extra Zucker, sondern erhält seine Süße aus Apfel- und Traubensaft. Ich würde sagen, dass man keinen Unterschied zu normaler Marmelade schmeckt. Ich fand ihn richtig gut. Allein schon für meinen Seelenfrieden würde ich den wieder kaufen und somit den bösen raffinierten Zucker verbannen. 😉

Fazermint, 2,59 Euro

Definitiv das leckerste Produkt der Box sind diese Pralinen aus dunkler Schokolade und Minzcreme. Ich finde, es sollte viel mehr Süßigkeiten mit Minze geben. Auf Minzschokoladen-Pudding warte ich ja schon seit Jahren. Wobei es den mittlerweile in einer sehr überteuerten Version wohl gibt. Die Pralinen werden direkt von mir ganz hinten in den Schrank gepackt, damit sie niemand außer mir findet. 😉 Wer weiß… Vielleicht mache ich mir damit mal meinen eigenen Pudding oder schaue, was man sonst noch so damit anstellen kann.

Prinzen Rolle Milchschatz Minis, 1,59 Euro

Der Doppelkeks mal „andersrum“. Statt Kekse mit Schokoladenfüllung sind die Milchschätze Schokoladenkekse mit Milchcremefüllung. Die kleinen Snack-Packs finde ich total praktisch, da man sie gut für unterwegs in der Handtasche deponieren kann und die Kekse schön klein sind. Sie schmecken sehr gut, sind schön knusprig und die Cremefüllung ist genau richtig.

Rama Braten wie die Profis, 2,49 Euro

Dieses Produkt habe ich schon einige Male in der Werbung gesehen. Im Nachhinein wundere ich mich darüber, dass ich es noch nicht gekauft habe. Es enthält drei verschiedene Öle, so dass es beim Anbraten weniger Spritzer als mit herkömmlichen Öl garantiert. Für mich als kleiner Angsthase im Prinzip genau das Richtige. Ihr werdet lachen, aber ich brate tatsächlich bei hoher Hitze mit Handschuhen an, weil ich Angst vor Fettspritzern habe, die mich angreifen.

Rauch Happy Day Sprizz, 0,99 Euro

Diese Schorle enthält Rhabarbersaft, welchen ich vorher noch nie getrunken habe. Sie schmeckt nicht zu süß und ist etwas sauer. Die würde ich persönlich nicht kaufen, aber sie schmeckt nicht schlecht. Vielleicht für Mixgetränke ganz gut geeignet?

Fazit

Die Auswahl der Produkte fand ich diesmal ganz gut, jedoch bin ich etwas traurig, dass es nur so wenige Sachen sind. Ich freue mich eher über viele kleine Sachen zum Probieren. Der Gesamtwarenwert der Box beläuft sich auf 16,22 Euro, was bei einem Abopreis von 12,99 Euro vollkommen in Ordnung ist.

Wer die Box selber mal probieren möchte, kann sich diese gerne bei www.brandnooz.de bestellen.

Und wer Lust hat, kann sich dieses Mal auch das Unboxing Video anschauen. Viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.